Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_01_2013

missio magazin 1/2013 07 blickfang laos Grün leuchten die Reis- felder im Tal des Flusses Nam Xong. Mitte Dezember pflanzen Frauen aus der Kleinstadt Vang Vieng die Reissetz- linge um, die nach der Aussaat gesprossen sind. Hinter ihnen ragen dicht bewachsene Kalkstein- berge in die Höhe. Hier, in der „nursery“, dem Aufzuchtfeld, keimt das wichtigste Getreide Laos. Mit rund 40 Prozent stellt Reis den Hauptanteil der landwirtschaftlichen Produktion. Mit zwischen 3000 und 4000 verschie- dene Reissorten verfügt der südostasiatische Staat über eine enorme Arten- vielfalt des Getreides. Der Anbau geschieht in mühevoller Handarbeit. Nachdem die Pflanzen- sprösslinge auf sumpfi- gen Boden aufgezogen wurden, werden sie auf den benachbarten Feldern in genauen Abständen per Hand in die Erde eingepflanzt. Foto:JörgBöthling 06-07_Blickfang_13-01:06-07_Blickfang_13-01 26.11.2012 11:11 Uhr Seite 7

Pages