Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_01_2015

35 gusto afrika >> Yams, Yam oder auch Yamswur- zel genannt, ist ein in den Tropen wachsendes Wurzelgewächs mit bis zu 800 verschiedenen Arten. Die Wurzelknolle der Kletterpflanze kann zwar bis zu zwei Meter lang werden, die handelsüblichen Yams sind aber nur 20 bis 30 cm lang. Die Knollen müssen vor dem Verzehr ge- schält und gegart werden. Roh ver- zehrte Yamswurzeln können eine Giftwirkung entfalten. Deshalb soll- te auch das Kochwasser nicht weiter- verwendet werden. Geschmacklich gleichen sie einer Mischung aus Kar- toffel und Esskastanie. Verwendung findet die Yamswurzel in Gemüse- mischungen oder auch als eigenstän- dige Beilage. Sie ist nicht verwandt mit der Süßkartoffel oder Batate, obwohl sie ähnlich aussieht und schmeckt. Ist die Süßkartoffel im gut sortierten Gemüsehandel erhält- lich, so ist Yams nicht so leicht zu bekommen. In ihren Anbaugebieten in Afrika, Asien und Mittelamerika hingegen gehört sie zur alltäglichen Küche. Sie ist ein wichtiger Vitamin A- und Kalzium-Lieferant und sehr stärkehaltig, weshalb die Wurzel ein ideales Grundnahrungsmittel ist. In Europa wird wilder Yams gerne in Form von Tabletten, Kapseln oder Salben bei Wechseljahresbeschwerden angepriesen. Die Wirksamkeit ist aber sehr umstritten. Anders als oft be- hauptet enthält Yams nämlich nicht dasweiblicheGelbkörperhormonPro- gesteron. Es enthält allerdings Dios- genin in größeren Mengen, und da- raus können in einem chemisch-syn- thetischen Prozess weibliche Hormo- ne wie Progesteron gewonnen wer- den. Diese Umwandlung findet aber bei Einnahme oder lokaler Anwen- dung im Körper nicht statt. Alles Geschäftemacherei im Na- men der Gesundheit? Vielleicht – eine wissenschaftlicheStudie,diedieWirk- samkeit bestätigt, gibt es nicht. An- dererseits verschaffen Produkte aus Yamswurzeln manchen Frauen tat- sächlich Linderung. Gesichert ist hin- gegen, dass Yams entzündungshem- mend wirkt, gegen rheumatische Schmerzen und Gelenkentzündun- gen. Wer sich dem Wurzelgemüse je- doch von seiner kulinarischen Seite her nähert und Yams ausschließ- lich als schmackhaftes Nahrungsmit- tel verwendet, der wird auf keinen Fall enttäuscht werden. << yams> Yams (dioscorea): Familie der Yams- wurzelgewächse (Dioscoreaceae), Kletterpflanze missio magazin 1/2015

Seitenübersicht