Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_03_2014

missio magazin 3/201436 Zubereitung: Der Curry ist schnell zubereitet. Am längsten dauert die Zuberei- tung des Entenfleisches, das am besten schon fertig gebraten sein sollte (vom Vortag oder bereits fertig gebratene und eingefrorene Ententeile.) Frisch zubereitet sollte man zusätzlich mindestens 2 Stun- den (im Backofen) einrechnen. 1. Die dicke Kokosmilch im Wok oder einem Topf bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln, bis die Milch gerinnt und sich eine Ölschicht an der Oberfläche bildet. Wenn sie am Rand braun wird, umrühren. Die Currypaste gut unterrühren und kochen, bis sie duftet. 2. Das Fleisch hinzugeben und 5 Minuten rühren. Kokosmilch, Fischsauce und Palmzucker hinzu- fügen und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Litschis KAENG PHET PET YAANG ROTER CURRY MIT ENTE UND LITSCHIS ZUTATEN für 4 Portionen: 60 ml dicke Kokosmilch 2 EL rote Currypaste 1/2 gebratene Ente, entbeint und gehackt, (oder einzelne Ententeile) 400 ml dünne Kokosmilch 2 EL Fischsauce 1 EL Palmzucker 225 g Litschis (Dose), abgetropft 110 g Babytomaten 7 Kafirlimettenblätter, in 2 Teile gerissen 1 Handvoll Anis- Basilikumblätter zum Garnieren 1 lange rote Chili, entkernt, in dünne Ringe geschnitten Fotos:istockphoto(3),Bibliothèque UniversitaireMoretusPlantis(Illustration) und Babytomaten hinzufügen und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Litschis und Baby- tomaten hinzugeben und 1 bis 2 Minuten kochen. Die Limetten- blätter hinzufügen, abschmecken. In einer Servierschüssel mit Basili- kum und Chili verzieren. Rezept entnommen aus: THAILAND KULINARISCH ENTDECKEN Verlag h. f. ullmann, 296 Seiten mit Farbfotos, Format 27,2 x 21 x 2,4 cm Gebunden Ausgabe, 9,99 Euro Rezeptbild: Alan Benson Text: Lulu Grimes Rezept: Oi Cheepchaiissara

Seitenübersicht