Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_03_2014

missio magazin 3/201448 im dialog Die Lösung aus missio magazin 2/14 lautet SCHICKSAL Die Gewinner des Buches „Echoes“ sind: Bernhard Rüppel, Pfaffenhofen Ingrid Kurtz, Kirrweiler Sr. Stefanie Harrer, Hohenwarth Petra Eiermann, Höpfingen L. Schaarschmidt, München Herzlichen Glückwunsch! Auch dieses Mal sollten Sie unbedingt wieder mitmachen! Einfach richtige Lösung auf eine frankierte Postkarte schreiben und per Post an folgende Adresse schicken (Einsendungen per E-Mail sind leider nicht möglich): missio magazin München Kennwort: Gut gedacht! Pettenkoferstr. 26-28 80336 München Einsendeschluss ist der 15.05.2014 Wir wünschen allen Rätselfreunden viel Glück! Rechtstext: Die Gewinner werden unter allen richtigen Einsendungen ausgelost und schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Internationalen Katho- lischen Missionswerks K.d.ö.R. und deren Angehörige können nicht teil- nehmen, eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 15.05.2014, es gilt das Datum des Poststempels. Alle eingesandten Namen und Adressen werden vertrau- lich behandelt und nach der Auslosung vernichtet. Die Auflösung des Rätsels erscheint im missio magazin 4/14. gut gemacht leserbriefe > >> missio magazin, 1/14, Stichwort Skepsis von Peter Scholl-Latour Zu den „ungeheuren islamischen Eroberungszügen..., die ganz Nordafrika den Christen ent- rissen“: Da erinnere ich an die un- geheuren Eroberungszüge der eu- ropäischen Kolonialmächte, bei denen die eroberten Völker zum Christentum gezwungen worden sind, egal ob in Südamerika, Afri- ka, Philippinen, und die Länder ausgebeutet worden sind. In Mali und der Zentralafrikanischen Re- publik kann man die armen Kolo- nialländer besichtigen. Deren Pro- bleme versucht Frankreich mal wieder mit militärischem Einsatz zu beheben. Alois Thaller, Bad Windsheim >> Karikatur 2/14 Das missio magazin befasst sich mit Ernst mit dem Flüchtlings- problem und stellt gleichzeitig ei- ne so zynische Karikatur auf einer „Humorseite“ dar, auf der Lampe- dusa als neues Lampenmodell der Möbelfirma Ikea dargestellt wird. Das wirkt wie ein Hohn auf die Arbeit von missio zugunsten der Flüchtlinge, die unter Lebens- gefahr über das Mittelmeer nach Lampedusa kommen wollen. Hier- für wäre eine Entschuldigung und ein Bedauern fällig. Max Meier, Neumarkt i.d. Opf. >> Vordergrund Pakistan 2/14 missio ist ein Magazin des Chris- tentums ohne Scheuklappen mit Berichten von profunden Repor- tern (Autoren), die mit Durch- blick die politischen Fakten der IMPRESSUM missio magazin Das Magazin des Internationalen Katholischen Missionswerks Körperschaft Öffentl. Rechts, Pettenkoferstraße 26-28, 80336 München Redaktion: Barbara Brustlein (Chefredaktion, verantwortlich), Christian Selbherr, Steffi Seyferth, Bettina Klubach(Redaktionsassistenz), Art Direktion/Layout: Evelyne Gum Lithographie: Dieter Peinkofer Druck: Heckel GmbH, Nürnberg Redaktionsschluss: 12.03.2014 Erscheinungstermin: 11.04.2014 Anschrift der Redaktion: missio magazin, Pettenkoferstraße 26, 80336 München, Telefon 089-51 62-0, Fax 089-51 62-618, E-Mail: missiomagazin@missio.de www.missiomagazin.de Anzeigen: Kölnerverlagsagentur Andrea Iven Kemperbachstr. 53, 51069 Köln Telefon 0221-2977080 Fax 0221-29770829 E-Mail: info@koelnerverlagsagentur.de Erscheinungsweise: sechsmal jährlich Mitglieder von missio erhalten das missio magazin kostenlos. Der Mitgliedsbeitrag beträgt im Jahr 10,- Euro. Das missio magazin wird auf umweltfreundlichem, chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt. Spendenkonto 80 004 Liga Bank, BLZ 750 90 300 Länder aus aller Welt durchleuch- ten. Bravo, das ist ungefärbter Jour- nalismus. Weiter so, in unserer lei- der so unruhigen Weltlage. Klaus Ehegartner, München >> missio magazin allgemein 2/14 Ganz herzlich bedanke ich mich für meinen Preis, ein Überra- schungspaket. Wir, meine Mit- schwestern und ich, wir hatten eine helle Freude daran. Schon heute Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein gesegnetes, frohes Osterfest! Sr. M. Michaela Baumann, Donauwörth Die Redaktion freut sich über Anregungen, Kritik und Beiträge, behält sich jedoch vor, die Zu- schriften und Leserbriefe zu kürzen. Adresse: missio magazin, Pettenkoferstraße 26-28 80336 München Telefax 089/5162-618 redaktion@missio.de Beilagenhinweis: Diese Ausgabe des missio magazins enthält Werbebeilagen von welt-sichten, Frankfurt, MDM Münzhandelsgesellschaft, Braunschweig, und RSD-Reisen, Kirchheim b. München. Die Verantwortung für die Reise nach Kappadokien liegt alleine beim Veranstalter RSD-Reisen. missio ist nicht an der Durchführung und Finanzierung dieser Reise beteiligt. Erlöse aus Anzeigen und Beilagen tragen dazu bei, die Produktions- kosten des missio magazins zu reduzieren.

Seitenübersicht