Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_03_2014

missio magazin 3/2014 07 blickfang pakistan Auf diesem notdürftig aufgestellten Karussell in einem Armenviertel in der Nähe von Islamabad vertreiben sich Jugendliche ihre Zeit. Ihre Heimat haben sie hinter sich gelassen. Gemeinsam mit ihren Eltern sind sie vor den Kämpfen zwischen pakistanischem Militär und Taliban-Anhän- gern aus ihrer Heimatregion Bajaur nahe der afghani- schen Grenze geflohen. Seit 2009 vertreiben die gewalttätigen Auseinander- setzungen immer mehr Menschen aus dem Nord- westen des Landes. Schät- zungen gehen von mehr als zwei Millionen Flüchtlingen in den letzten fünf Jahren aus. Oft haben diese ihr gesamtes Hab und Gut zurück gelassen und kom- men seit mehreren Jahren bei Verwandten oder not- dürftig in Zeltlagern unter. Trotz verstärkten Militärein- satzes kommt es vor allem in den Stammesgebieten, nahe der afghanischen Grenze, aber auch im Rest des Landes, immer wieder zu blutigen Anschlägen. Allein in diesem Jahr sind bereits mehr als 200 Men- schen durch Angriffe von Islamisten in Pakistan ums Leben gekommen. Foto:MuhammedMuheisen/AP

Seitenübersicht