Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

missio_ebooks_06_2012

missio magazin 6/2012 17 facetten hilfe MÜNCHNER REALSCHÜLERINNEN ALS „MISSIO-ENGEL“ Neuntklässlerinnen engagieren sich für Mädchen auf den Philip- pinen >> Ein Besuch bei missio hat die katholische Gruppe der neunten Klassen an der städtischen Salvator- Realschule München schwer beein- druckt: Die Schülerinnen, die einen Scheck über 150 Euro Spendengelder zu Gunsten eines Projekts in Thailand übergaben, hörten dabei von der Not von Mädchen auf den Philippinen. Die Gruppe entschied sich daraufhin, das Projekt „Prävention, Schutz und Thera- pie für weibliche Opfer sexuellen Miss- brauchs“ zu unterstützen. „Wir beschäftigten uns mit der Lage der Frau auf den Philippinen, infor- mierten uns weiter und überlegten, wie wir Spenden sammeln könnten“, schreiben die engagierten Mädchen im Jahresbericht der Schule. So stellten zwei von ihnen beim Sprechtag das Projekt den Eltern vor. Auch Kaffee und Kuchen wurden verkauft und der Erlös gespendet. Mittlerweile hat es noch eine Pfandflaschenaktion gegeben, so dass der aktuelle Spendenstand bereits auf 437 Euro ange- stiegen ist, wie Lehrerin Luise Schleicher berichtet. << DANKESSPENDE FÜR 40 DIENSTJAHRE Domkapitular Ehrl denkt an missio >> Sein 40-jähriges Pries- terjubiläum feierte Domkapitular Alois Ehrl am 15. Juli in der Pfar- rei St. Sebald in Schwabach. Die Geldspenden in Höhe von 760 Euro, die aus diesem Anlass einge- gangen waren, leitete Domkapitu- lar Ehrl an die Aktion PRIM bei missio weiter. Die Abkürzung PRIM bedeutet „Priester helfen einander in der Mission“. << ELFCHENKALENDER HILFT Kirchliche Angestellte unterstützen Kollegen >> Kirchliche Laienmitarbeiter gibt es nicht nur hier zu Lande, denn ihr Engagement ist für die Seelsorge unver- zichtbar. Doch in vielen Ländern arbeiten die Laien für sehr wenig Geld oder gar ehrenamtlich. Deshalb haben kirchli- che Angestellte aus Bayern 1980 beschlossen, gemeinsam mit missio München ihre Kolleginnen und Kollegen auf den Philippinen zu unterstützen. Die Spenden dazu kommen auf geistvolle Weise zu- sammen: Durch den Elfchenkalender, der jährlich mit 52 prägnanten Gedichten für jede Woche veröf- fentlicht wird. Den Elfchenkalender 2013 erhält man für zehn Euro plus Versandkosten über die Homepage www.elfchenkalender.de << Fotos:missio(3),privat(3) Neue Datenbank für Kids, Jugend und Schule >> Zum Weltmissionsmonat 2012 hat missio das Online- Portal www.missiothek.de freigeschaltet. Auf der neuen Homepage gibt es sowohl aktuelle Materialien als auch Archivbestände: Unterrichts- entwürfe, Aktionsmaterial für Kinder und Jugendliche zum Weltmissionsmonat, Arbeits- materialien für Erzieherinnen und Erzieher, Arbeitshefte zu Kampagnen sowie liturgisches Material zur Gestaltung von Kinder- und Jugendgottes- diensten. Mehr Infos: Yvonne Achilles, Jugendreferentin, Tel. 089 / 5162-292, E-Mail: y.achilles@missio.de << SOLIDARISCHER GOSPELCHOR Die „Wall Tumblers“ singen für Burkina Faso >> Der Gospelchor „Wall Tumblers“ aus Reichersbeuern unter- stützt ein missio-Projekt, durch das bedürftige Haushalte in Burkina Faso Mikrokredite erhalten. Durch die lang an- haltende Dürre fiel die Ernte 2011 sehr gering aus. Die steigenden Lebensmittelprei- se können sich Ärmere nicht mehr leisten. missio unter- stützt deshalb die Diözese Kaya bei der Vergabe von Kleinkrediten an 450 bedürf- tige Haushalte. Die „Wall Tumblers“ sind soli- darisch mit den Menschen in Burkina Faso und haben exakt 383,61 Euro für diesen Zweck an missio überwiesen. << kurzes> 16-17_FacettenMuen_12-06:16-17_FacettenMuen_12-06 01.10.2012 15:22 Uhr Seite 17

Pages